Titel

Holger Kindereit - Guitar & Vocals


Andreas So kam ich zu Bryan 69: Reik, ein befreundeter Musiker von mir und Gitarrist bei Andreas' Deep-Purple-Tribute-Band Purple Rising, erreichte mich telefonisch im Urlaub. Er erzählte mir von der neuen Band und stellte den ersten Kontakt her.
Daraufhin machten Andreas und ich einen Termin für eine Probe aus. Wir lernten uns alle kurz kennen und spielten die ersten Stücke.
Meine Freude über die tolle Gruppe hielt sich allerdings erst etwas in Grenzen. Denn der Witz: Vor etwa 4 Jahren bekam ich schon mal einen Anruf von Reik! Damals ging es auch um eine Bryan-Adams-Tribute-Band und das hat sehr schön funktioniert! Da ich diese Band aber sowieso verlassen wollte, passte der Wechsel eigentlich ganz gut.
Déjà-vu....

Erstes Bryan-Adams-Erlebnis: Naja, als Gitarrist kommt man wohl irgendwann nicht mehr an Summer of ´69, oder Run to you vorbei. Und wenn man ab und zu mal Radio hört, sowieso nicht...
Ein erstes Live-Erlebnis hatte ich aber: 18 till I die -Tour, 28. Juni 1996, Georg-Melches-Stadion in Essen! Leider habe ich die Karte nicht mehr. Aber es war ein sehr energetisches Konzert; durch und durch Rock. Mit Melissa Etheridge im Vorprogramm, klasse! Like the way I dooooooo....

Top 3 Bryan-Adams-Songs: Cuts like a Knife, Heat of the night, It´s only Love mit Tina Turner

Aktuelle Bandprojekte neben Bryan 69: Less is more

Das höre ich sonst noch gerne: hr2 Kultur! Das ist kein Scherz, fahrt mal mit mir Auto... Alles andere an Radiokram geht mir mittlerweile völlig auf die Nerven. Klassik ist oft Entspannung pur. Lange Stücke ohne Pausen, ohne Gebrabbel. Laute und leise Passagen, mal schnell, mal gähnend lahm. Alles da!
Und Guns´n´Roses ;-)

Meine Helden: Ganz klar Slash! Mit dem hat´s für mich irgendwie angefangen. Dazu kommen alle üblichen Verdächtigen Hendrix, Stevie Ray Vaughan, Page, Clapton. Das normale halt. Unbedingt Gary Moore, RIP!!! Der ist für mich stilistisch und technisch eigentlich der allerwichtigste. Dann Richie Sambora, großer Blueser! Und, last but not least, Steve Lukather: Toto wäre meine Band der Wahl für die einsame Insel!

Aufregendstes Konzerterlebnis: Als Gast: Abschlusskonzert der Bon Jovi Crush-Europatour in Hamburg, Trabrennbahn. Wir waren während des Konzerts auf der Bühne und die anschließende Abschlußparty im Atlantic mit der Band war das größte!
Selbst: Die China-Tour mit Emilia (Big, Big World) im Herbst 2004! Nannig Folklorefestival, 35.000 Live im Stadion, 650 Millionen (!!!) am TV! Eine riesige Aufzugplattform fuhr die Band aus dem Off zur Bühne hoch, während wir spielten.... gigantisch!

Equipment

  • Fender Strat
  • Gibson Paula
  • Marshall 6100 LM, Marshall 4x12"
  • Akustikgitarre von Henning Doderer
  • diverse Treter: MXR Phase 90, Boss Chorus, Boss Delay, Dunlop Wah, HK Tubefactor, TS808, Fulltone OCD, ein EQ

... aber das wechselt auch mal!

 

© 2013 Bryan 69, alle Rechte vorbehalten • Impressum + Disclaimer