Titel

Tourblog


14.06.2014 - Brachttal, Open Air

Das jährlich stattfindende Open Air der Schottener Sozialen Dienste (ehemals Schottener Reha) ist eine feste Größe in der Region. Freitag spielten die Rodgau Monotones, die sage und schreibe 3h (!!) zu spät zum Aufbau kamen, aber dann vor ca. 500 Zuschauern tierisch abrockten. Hier sollten wir mit Bryans Musik aufspielen, als Sahnehäubchen und Headliner dann später noch die Band von Matthias, die Matthias Baselmann Band. Aber Matthias sollte nicht der einzige sein, der an diesem Tag eine Doppelschicht schieben musste, nein: 3 Tage vorher erhielt Thomas den Anruf von Christian Koch, dem Drummer der MBB, der ihm mitteilte, dass er für ihn einspringen muss. Ok, der Mensch wächst mit den Herausforderungen, also: Den ganzen Fahrplan logistisch umstellen, damit Andreas nicht über 3 Stunden warten muss, Auto organisieren und weil in einen Polo nicht viel reinpasst, Matthias’ Auto leer räumen, damit er Teile vom Schlagzeug mitnehmen und am nächsten Tag nach Neu-Isenburg zum Altstadtfest mitbringen kann, insgesamt 5h Vorbereitung für Thomas wegen neuer Songs… aber was macht man nicht alles, um mit den alten Kumpels Sven Waldschmidt und Markus Nanz mal wieder auf einer Bühne zu stehen und abzurocken.

Im Nachhinein war es allerdings gut, dass es so laufen musste.

Aber der Reihe nach: Nachdem Treff, Aufbau und Soundcheck auf 17:00 Uhr gesetzt wurde, kam am Vortag des Auftritts die Nachricht, dass der Soundcheck doch um 14:00 Uhr vorgesehen ist. Also ins Auto, Treffen 14:00 Uhr, Aufbau und Soundcheck. Die Wartezeiten wurden von unserer Band-Betreuerin super überbrückt, es gab ein tolles Catering, quasi mit persönlicher Assistenz!

Weinheim
Die erste Band, die „Grünen Raben“ benutzten Teile unseres Equipments und waren sehr pflegeleicht. Leider blieb das Publikum trotz ihres Status als Lokalmatadoren recht übersichtlich. Trotzdem machten sie ihre Sache sehr gut und das angewärmte Publikum vermehrte sich auf wundersame Weise, als die Bryans auf die Bühne stürmten und losrockten. Die Stimmung war super und wir spielten unser Set, als gäb’s kein morgen. Das Publikum war begeistert und ging super mit! Ein toller Gig und ein tolles Publikum! Als sich dann über dem Publikum noch ein gigantischer Regenbogen aufspannte, war die Stimmung perfekt.

Die Stimmung wurde nach dem Abbau dann leider erheblich getrübt, als Andreas einen Anruf erhielt und so von einem familiären Notfall erfuhr. Also machte er sich sofort auf den Weg nach Frankfurt. Der Rest der Bryans blieb etwas bedröppelt zurück, und Matthias und Thomas bereiteten sich während des Auftritts von Sabho, einer regional bekannten Sängerin, auf die Performance der MBB vor.

Mittlerweile war das Gelände gut gefüllt, es war aber sehr frisch geworden und die Musiker der MBB dampften richtig auf der Bühne. Es war ein toller Gig und es machte Thomas tierisch Spaß, wieder mal mit den Recken der Vergangenheit loszurocken und dabei völlig neue Song-Versionen zu lernen.

Das Publikum feierte die MBB total ab, es gab reichlich Zugaben und anschließend machten wir uns an die logistische Meisterleistung, das Schlagzeug in Matthias Auto zu laden und nach Hause zu fahren. Von Andreas hörten wir erstmal nichts mehr. Gegen 4:30 Uhr ging’s dann auch endlich ins Bett.

© 2013 Bryan 69, alle Rechte vorbehalten • Impressum + Disclaimer