Titel

Tourblog


31.01.2014 - Maulbronn, MusicPark

Jubiläum! Für so ein junges und frisches Projekt wie Bryan 69 ist ein Einjähriges schon ein Grund zum Freuen. Vor etwas über einem Jahr haben wir im Musicpark bei Wolfgang unseren Debüt-Auftritt gegeben. Erst ein Jahr… mir kommt es länger vor.

Leider waren die Verkehrssituation – gelinde gesagt – suboptimal: Eine Vollsperrung der A5 sorgte dafür, dass auch alle Ausweichstrecken völlig überlastet waren, und so brauchten wir für etwa 150 km ca. 3 h. Die Umleitungen und die Navi-Empfehlungen sorgten für angeregte Telefongespräche unter den 3 Bandfahrzeugen, die alle aus unterschiedlichen Richtungen kamen: „Wo bist du jetzt?!? Wie komms'n du dahin?!?“

Weinheim
Trotzdem oder weil wir zu unterschiedlichen Zeiten ankamen, lief der Aufbau auch mit Verspätung geschmeidig rund, vom ersten Auftritt kannten wir ja die dreieckige Bühne schon und wussten noch ziemlich gut, wie man die ganze Backline da verpackt kriegt. Auch der Soundcheck lief rund, der Techniker Gerhard machte einen souveränen Job und nach kurzer Zeit waren wir zufrieden.

Jetzt freuten wir uns auf das Highlight des Abends, eine lokale kulinarische Spezialität, die wir Bryans vor einem Jahr und Andreas und ich schon mal mit Secret World genießen durften: die Maultäschlesupp! Nach 2 Tellern Suppe und 3 Maultäschle sah die Welt schon wieder rosiger aus.

Der Musicpark füllte sich und pünktlich um 21:00 Uhr starteten wir unsere Show. Das Publikum war vom ersten Ton an wie hypnotisiert und ging  – für schwäbische Verhältnisse – völlig enthemmt aus sich heraus. Matthias ließ wieder mal nicht locker, bis alle mitklatschten oder mitsangen. Der Bühnensound war super, und so ließen wir ein Rockfeuerwerk allererster Güte vom Stapel. Nach 2 Zugaben verließen wir die Bühne, aber das Publikum wollte uns nicht gehen lassen, und so wurde die Konserven-Musik wieder ausgemacht und wir rockten ein letztes Mal die Bühne – dann war aber gut.

Das ernüchternde Erlebnis nach einer schweißtreibenden und gefeierten Rock-Show ist die Symbiose vom Rockstar zum Roadie/Möbelpacker, und so mussten wir uns wieder aufraffen, das Equipment einzupacken und zu verladen. Noch ein letztes (alkoholfreies) Weizenbier mit Wolfgang an der Theke, allgemeines Tschüss-Sagen, und dann ging’s auf die (mittlerweile wieder freie) Autobahn.

© 2013 Bryan 69, alle Rechte vorbehalten • Impressum + Disclaimer