Titel

Tourblog


02.10.2014 Siegburg, Kubana

Nach einer kleinen Sommerpause melden sich die Bryans wieder zurück, um ihre Mission "Bryan Rockt!" weiterzuführen. Wie der geneigte Zuhörer ja sicher schon bemerkt hat, liegt unser Schwerpunkt nicht unbedingt auf den balladesken und melancholischen Werken des Bryan A., sondern eher auf den rockigen und unterhaltsamen Stücken, mit denen Bryan in den 80ern bekannt und berühmt wurde - mit Recht, natürlich!

Donnerstagnachmittag: Es geht los in Richtung Siegburg ins Kubana, einem sehr schönen Live-Club, den Andreas und Thomas schon die Ehre hatten zu bespielen.  Da Freitag Feiertag war, gab es ziemlich viel Verkehr und entsprechend viele Staumeldungen auf den Autobahnen, aber - oh Wunder - es kam zu KEINEM Stau. Das ist ungewöhnlich, aber entsprechend früh waren wir vor Ort und konnten in aller Ruhe aufbauen und soundchecken. Dies ging Dank der hervorragenden Crew sehr flott und reibungslos. Noch ein, zwei Songs anspielen - schon war es 19:00 Uhr, und wir versammelten uns beim Abendessen.

Nach Genuss des köstlichen Mahls schafften wir es gerade noch in die Garderobe, um uns umzuziehen und aufs Konzert vorzubereiten. Draußen versammelten sich schon die Zuschauer, so dass wir pünktlich gegen 21:00 Uhr loslegen konnten. Und schon war es wieder soweit: Die Bühnenmagie erfasste uns alle, alltägliche Sorgen und Schwierigkeiten wurden für mehrere Stunden einfach vergessen und es gab nur noch Rock’n’Roll! Dieser Effekt ist auch einer der Gründe, warum wir so gerne Musik machen: Es ist irgendwie auch immer eine Auszeit vom Alltag, man genießt einen Rausch ohne Alkohol oder Drogen und wenn das Publikum dann noch so toll mitgeht wie im Kubana, ist es wieder ein Vergnügen, gemeinsam diese tolle Musik von Bryan zu zelebrieren. Danke dafür! Auch die Getränkeversorgung klappte prima: Ein Fan in der ersten Reihe stellte uns permanent Bierflaschen auf die Bühne, damit der Flüssigkeitspegel stimmt. Wer soll das alles trinken?! Wir müssen ja noch fahren... irgendwie wurde auch dieses Problem gelöst (es müssen ja nicht alle fahren...) und wir beendeten das sehr schöne und erfolgreiche Konzert mit den üblichen 3 Zugaben.

Abbauen und einladen, noch 2 Stunden fahren, ausladen im Bunker - es ging diesmal irgendwie leichter von der Hand. Noch einmal vielen Dank an ein begeisterndes Publikum in Siegburg!

Nächster Halt: E-Werk in Nierstein am 01.11.14 - auch eine schöne Location, auf die wir uns sehr freuen. Peter, wir kommen!


© 2013 Bryan 69, alle Rechte vorbehalten • Impressum + Disclaimer